SUOMEKSI | SVENSKA | ENGLISH | FRANÇAIS | DEUTSCH | ESPAÑOL | ITALIANO

JUHANI AHVENJÄRVI

TUA FORSSTRÖM

JOUNI INKALA

RIINA KATAJAVUORI

JYRKI KIISKINEN

LAURI OTONKOSKI

HELENA SINERVO

EIRA STENBERG

SIRKKA TURKKA

MERJA VIROLAINEN

MERJA VIROLAINEN (b. 1962) has published four collections of poems, Hellyyttäsi taitat gardenian (Because of Your Tenderness You Break a Gardenia, 1990), Tervapeili (Tar Mirror, 1995), Pilvet peittävät sisäänsä pilvet (Clouds Encompass Clouds, 2000) and Olen tyttö, ihanaa! (I'm a Girl, Wonderful!, 2004). She has also written a book about shamanism and witchcraft and a play called Täyttymyskomedia (Fulfilment Comedy, 1993). Virolainen has also worked as translator, translating Keats, Shelley, Dickinson and Indian modern poetry among others.
THE ROUGH FRICTION OF OPPOSITES
 

Ich spiele Kaufmann
unter Bäumen mit knolligen Stämmen,
das Laubwerk rieselt Sonnenmünzen
auf meine Schultern, Handflächen, den Ladentisch.
Alte Kisten übereinander, 
Korridore, Heuspaghetti, Kieferrindenfleisch.

Als Kunden kommen Hühner, der geizige Herr Eichhorn,
die Wolken spazieren auf Hahnenbeinen.
Kann ich Ihnen behilflich sein?
Es gibt Hannes Kolehmainen, Siili Lantanen, 
Fliegeli, Hümmelchen, bitte schön,
es gibt Jesusi, Opa, gibt Katharina die Große,
die Dreckwasserlimonade, danke,
wert 'nen Fünfer, für 'nen Zehner kauft. 

Es gibt Himbeerrubine, Edelsteinknöpfe,
König Ottokar befühlt Huflattichstoff.
Es gibt Wegerichruder für ein Boot aus Erde,
ein raupenbenagtes Blatt, die Sternkarte des Schmetterlings,
Grassäbel, Holzbeine, im Sonderangebot,
glückliche Enden, neue Anfänge, Weisheitstropfen,
Lehmhagel, langsame Schrotkörner, Unsichtbarkeitspulver,
Mixtur gegen alle Beschwerden.

Was darf's denn heute sein?
Butterblumenbutter gibt es, Katzengoldgold,
den Ladoga-See in Taschenformat, im Hinterzimmer ein Heiligenbild.
Na, wieviel soll ich drauflegen? Danke! Auf Wiedersehen! Aufs nächste Mal,
ich spiele Kaufmann, Fleisch, Ruder, Stoff, verkaufe alles,
was es nicht gibt


Ich spiele Kaufmann

Durch die Ritzen der Bretterwand

„Er hat die Welt überwunden!“

Zuschlagen mit dem Stein

Ich sinke

Am Hobel des Zimmermanns ringeln...

Bärenpark

Der picklige Narziß hat, scheint’s

Nachts, zur hellsten Zeit des Tages

Du, mein Verstand, scher dich fort

Oma, du hißtest dein Seidenpapie...

Scheu kreist sie um sich selbst

In der Lederjacke gegen das Herz

Am Storchenhals gleiten Finger...


 
Aus Olen tyttö, ihanaa!, 2003. 
Übersetzungen Ulrike Draesner aus dem Finnischen ins Deutsche.